15.03.20 16:03

Baselland macht die meisten Geschäfte dicht

In Baselland müssen sämtliche Geschäfte schliessen, die nicht der Grundversorgung dienen. Alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen werden verboten. Restaurants, Kinos, Museen und Discos gehen zu. Auch sämtliche Sportanlässe, Trainings oder Proben werden untersagt. Regierungspräsident Isaac Reber erklärte zu den Massnahmen: «Wenn wir es machen, dann richtig und jetzt».

Die Massnahmen gelten ab dem 16. März, 6 Uhr, bis vorerst am 30. April 2020 um 24 Uhr.